Gabbeh-Teppiche: Knüpfgebiet & Herstellung

Die Gabbeh-Teppiche zählen heutzutage zu den wahrscheinlich bekanntesten handgeknüpften Perserteppichen. Sie werden überwiegend von Nomaden oder sesshaft gewordenen Nomaden geknüpft, die mit ihren Klappwebstühlen durch das Land ziehen. Das Knüpfgebiet erstreckt sich über das gesamte Fars-Gebiet im Süden des Irans. Als Material wird reine Schurwolle von den auf den Hochebenen lebenden Schafen verwendet. Da die Tiere dort ausreichend und qualitativ hochwertige Nahrung finden, weist die Wolle eine sehr hohe Qualität auf. Aufgrund ihres hohen Fettgehalts ist sie nicht nur sehr geschmeidig, sondern verleiht dem Teppich auch einen schönen Glanz.

    Provenienzen

    Design

    Preisspanne

    45 € - 6255 €

    Standard-Maße

    Länge

    30 - 675

    Breite

    30 cm - 420 cm
    pro Seite
    Zeige 1 - 30 von 841 Artikeln
    Zeige 1 - 30 von 841 Artikeln