Teppichpflege

Orientteppiche sind sehr robust und pflegeleicht. Sie entwickeln mit der Zeit eine schöne Patina, die den Teppich noch wertvoller und einzigartiger macht. Dennoch möchten wir Ihnen einige Tipps an die Hand geben, damit Sie lange Freude an Ihrem Teppich haben.

Ein Orientteppich lässt sich sehr gut mit dem Staubsauger reinigen. Dabei ist es wichtig, dass Sie den Teppich in Florrichtung absaugen, damit der Glanz erhalten bleibt. Die Richtung des Flors ermitteln Sie, indem Sie mit der Hand über den Teppich streichen. Fühlt es sich weich an, so ist das die Florrichtung. In die entgegengesetzte Richtung fühlt es sich rau an. Das Ausklopfen ist übrigens nicht zu empfehlen, da Sie dabei die Knoten beschädigen könnten.

Wir empfehlen, den Teppich von Zeit zu Zeit um 180 Grad zu drehen. Damit vermeiden Sie unschöne Druckstellen durch Möbel sowie eine einseitige Abnutzung durch das Betreten an immer denselben Stellen. Auch dem Ausbleichen durch Sonneneinstrahlung wird dadurch vorgebeugt. Druckstellen durch Möbel entfernen Sie, indem Sie einen feuchten Lappen auf die Stelle legen und mit einem Bügeleisen in Florrichtung drüber streichen.

Flecken sollten Sie so schnell wie möglich entfernen, bevor Sie sich im Teppich festsetzen. Versuchen Sie, Flüssigkeiten mit einem Löffel aufzunehmen, ansonsten sollten Sie vorsichtig mit einem sauberen Tuch tupfen – nicht reiben. Je nach Fleck können Sie auch kaltes Wasser oder etwas Spülmittel benutzen. Für hartnäckige Flecken gibt es im Handel spezielle Reinigungsmittel für Teppiche, aber hier empfehlen wir eine professionelle Reinigung, um das Gewebe des Teppichs zu schonen.

Bei einer professionellen Teppichreinigung wird der Teppich fachgerecht gewaschen und getrocknet – der Flor richtet sich wieder auf und der alte Glanz und die Farben werden wieder hergestellt. Achten Sie bei der Auswahl des Reinigungsunternehmens unbedingt darauf, dass die Firma verbandsmäßig o.ä. organsiert ist bzw. empfohlen wird, damit Sie nicht auf unseriöse Anbieter hereinfallen. Für eine fachgerechte Teppichreinigung müssen Sie etwa 30-40 Euro pro Quadratmeter einplanen. Eine Teppichfachreinigung sollten Sie alle 10 bis 12 Jahre durchführen - je nach Verschmutzungsgrad.

Weitere Tipps für Sie:

- unter Tischbeinen sind Untersetzer ratsam

- Pflanzentöpfe nie direkt aufstellen

- Flecken immer vom Rand zur Mitte entfernen