TEPPICH QUALITÄTEN

Kaum ein Produkt weist ein so vielfältiges und kreatives Spektrum auf wie die Orientteppiche. Da ist es nur logisch, dass es auch viele unterschiedliche Qualitäten gibt. Für welche Qualität Sie sich entscheiden, hängt davon ab, welches Material Sie bevorzugen und am Ende natürlich davon, wie viel Sie investieren möchten.

Die Qualität eines Orientteppichs ist abhängig vom verwendeten Material und der Knotendichte. Es spielt also eine Rolle, welche Art von Wolle verarbeitet wird. Hier gibt es deutliche Qualitätsunterschiede, die sowohl von der Herkunft als auch von der Rasse der Schafe abhängig sind. Dabei spielen folgende Faktoren eine Rolle: aus welcher Region die Schafe kommen, was für ein Klima dort herrscht, wie viel Futter verfügbar ist und wie die Wolle letztlich gesponnen und gefärbt wird.

Außerdem wird in vielen Orientteppichen Seide eingearbeitet. Je höher der Anteil an dieser Faser, desto hochwertiger ein Teppich. Reine Seidenteppiche gelten als die wertvollsten unter den Orientteppichen.

Das zweite Qualitätskriterium ist die Knotendichte. Je feiner die Teppiche geknüpft sind, das heißt, je höher die Anzahl an Knoten pro Quadratmeter, desto filigraner sind die Muster und Designs und desto zeitaufwendiger die Herstellung. Feiner geknüpfte Teppiche gelten also als qualitativ hochwertiger als grobere Exemplare und haben einen entsprechend höheren Preis.

In unserem Sortiment finden Sie ausschließlich Teppiche ausgesuchter Qualitäten, die sich durch eine hochwertige Verarbeitung und ein gepflegtes Erscheinungsbild auszeichnen – am Ende zählt natürlich immer der persönliche Geschmack.