Bidjar mit Seide

384731

Neu

300.000-400.000 Knoten per QM

Persien (Iran)

90 Prozent Wolle, 10 Prozent Seide / Baumwolle

Handgeknüpft

170 cm

110 cm

15 mm

Kostenlos innerhalb von Deutschland

3-4 Tage

auf Lager

1 710,00 € inkl. MwSt.

Versandinformationen
kostenloser Versand innerhalb Europas

Mehr Infos

Bidjar ist eine Provinz im Nordwesten des Irans, in der größtenteils kurdische Nomaden und Halbnomaden leben. Die Bidjar-Teppiche werden fast ausschließlich in traditioneller Heimarbeit hergestellt, verhältnismäßig oft von Männern, da für die feste Knüpfung mehr Kraft benötigt wird als üblich. Der Bidjar zählt heute zu den beliebtesten Orientteppichen. Er zeichnet sich durch seine Dicke, Strapazierfähigkeit und Zeitlosigkeit aus. Eine besonders feine Qualität ist der Bidjar mit Seide, hier sind die Konturen der einzelnen Motive mit Seide hinterlegt. Die Seide reflektiert den Lichteinfall stärker als die Wolle, wodurch der Teppich einen edlen Glanz erhält. Im Persischen wird dieser Teppich als Gol Abrisham bezeichnet, was übersetzt Blume und Seide bedeutet.

30 ähnliche Teppiche