Es gibt nur wenige Manufakturen in Persien, die organisiert nach festen Vorgaben, wie Muster, Material und Auswahl der Knüpfer, Teppiche herstellen. Die bekannteste und größte Manufaktur in Iran ist die "Sherkate Farsch". In zahlreichen Orten unterhält die "Sherkate Farsch" Dependancen.  In sorgfältig durchorganisierten Fertigungsschritten, wie der Auswahl der Wolle, das Grundgewebe, Farben, Knüpfern und Knüpferinnen, wird die Teppichproduktion durchgeplant.  

Die Muster werden für jede Produktionscharge extra gezeichnet. Kein Muster, das bereits für eine Charge verwendet wurde, wird wieder geknüpft. Die Muster sind nicht regional geprägt, sondern tragen die persönliche Handschrift eines renommierten Zeichners. Meist sind es Auftragsarbeiten für einen erlesenen Kundenkreis.

Alle Arbeiten werden in einem Zentralregister archiviert und unter Verschluss gehalten. Wollherkunft, Name des Knüpfers, Knüpfzeit und Muster sind hier hinterlegt. Ein geknüpftes Signum „Sherkate Farsch“ ist das Markenzeichen. Bekannte Dependancen gibt es in Ghom, Kashan, Kashmar, Ilam und Zabol.

Hinweis: manche geknüpfte Teppiche der Sherkate Farsch werden auf Wunsch des Auftraggebers ohne Signum geknüpft.

Ilam

Farbe

Provenienzen

Diese Auswahl zurücksetzen.

Design

Preisspanne

600 € - 3510 €

Standard-Maße

Länge

120 - 255

Breite

75 cm - 180 cm
Zeige 1 - 16 von 16 Artikeln
Zeige 1 - 16 von 16 Artikeln